Benutzerspezifische Werkzeuge
Kontakt

Leonie Segermann

+49 (0) 511 33699-227

Kristina Spoerl

+49 (0) 511 33699-228

presse@hacon.de

Pressemitteilungen
14.11.2017 HaCon wird Mehrheitsgesellschafter bei Bytemark, Inc. mehr ...
26.09.2017 UK-Premiere: Arriva Rail London-App von HaCon zeigt Auslastungsdaten in Echtzeit mehr ...

Apps für iOS

 

Apps für Android
 

Apps für WP

 

Artikelaktionen

HAFAS-Anwendertreffen 2016: Trends und Innovationen in der Fahrgastinformation

Hannover 26.04.2016

Bereits zum vierten Mal hat HaCon sein jährliches HAFAS-Anwendertreffen im Hannover Congress Centrum HCC ausgetragen. Rund 450 Teilnehmer aus 15 Ländern informierten sich zwei Tage lang über die neuesten Produktentwicklungen der hannoverschen Softwareschmiede. 

HaCon-WürfelHaCon-Kunden aus aller Welt sind der Einladung zum HAFAS-Anwendertreffen gefolgt, das jedes Jahr Innovationen im Bereich der digitalen Fahrgastinformation in den Mittelpunkt stellt. Im Rahmen von Vorträgen und Workshops präsentierten die Softwarespezialisten am 19. und 20. April ihre neuesten Mobilitätslösungen – das internationale Publikum freute sich außerdem über Erfahrungsberichte aus Deutschland, Belgien, Dänemark, Frankreich und den USA.

Auf besonders großes Interesse stieß in diesem Jahr das Thema Interaktion zwischen Verkehrsunternehmen und Fahrgästen. Dafür hat HaCon die neue HAFAS Instant Platform HIP entwickelt, über die Reisende zukünftig ohne Umwege direkt untereinander und mit dem Personal kommunizieren können. Über die neuen Funktionen können nicht nur Bewertungen und Feedback zu Fahrten und Infrastruktur abgegeben werden – auch können Fahrgäste miteinander chatten sowie ihren Haltewunsch oder einen Anschluss per Smartphone anfordern. Die Leitstellen wiederum können direkt per Push oder Chat antworten und anhand der via App eingecheckten Fahrgäste Anschlüsse sicherstellen.

Das Thema User Experience stand auch in punkto Routenplanung im Fokus. Hierzu stellte HaCon eine eigene Kids-App vor sowie die neue Verbindungssuche über Drag & Drop und interaktive Netzpläne. Semantische Sprach- und Texteingabe erfreut sich nach wie vor wachsender Beliebtheit, unter anderem bei der Nutzung von Apple Watch und Android Wear sowie den neuen HAFAS Bots, die eine Verbindungssuche direkt über den Facebook-Messenger ermöglichen.

Gemeinsam mit seinem New Yorker Partner Bytemark wird HaCon in Kürze die erste App für den nordamerikanischen Markt lancieren: Capital Metro aus Austin, Texas, präsentierte das Projekt, das HAFAS-basierte Reisebegleitung und Bytemarks integriertes Ticketing vereint. HAFAS Smart VMS (Vehicle Management System), das als Fahrer-App im Fahrzeug Echtzeitdaten generiert, stellt ab sofort auch eine integrierte Navigationskomponente zur Verfügung, die im Projekt mit SNCF Transilien für großflächige Schienenersatzverkehre bereits erfolgreich getestet wird.

HAFAS-AWT 2016

Am 19. und 20. April war das Hannover Congress Centrum (HCC) wieder Schauplatz des HAFAS-Anwendertreffens. (Foto: HaCon)

Über HaCon: Verkehr, Transport und Logistik sind die Kernthemen, auf die sich HaCon seit über 30 Jahren konzentriert. Ein engagiertes Team von inzwischen mehr als 260 erfahrenen Mitarbeitern aus den Bereichen Informatik und Verkehrsplanung hat HaCon zum führenden Software-Spezialisten in Europa für Planungs-, Dispositions- und Informationssysteme gemacht. 2015 wählte das renommierte Massachusetts Institute of Technology (MIT) HaCon in seine Liste der "50 Smartest Companies" weltweit. Das Fahrplanauskunftssystem HAFAS sorgt dafür, dass Millionen Fahrgäste in über 25 Ländern optimal informiert sind. Mehr als 100 Millionen Routenberechnungen täglich verknüpfen öffentliche und private Verkehrsmittel und stellen multimodale Transportketten von Tür zu Tür bereit. Aus dem Hause HaCon stammt auch das Fahrplankonstruktions- und -managementsystem TPS, das sich im europäischen Eisenbahnmarkt immer weiter durchsetzt. Darüber hinaus berät und unterstützt HaCon seine Kunden bei der Umsetzung von Projekten im Schienengüterverkehr und insbesondere im Kombinierten Verkehr. Neben seinem Hauptsitz in Hannover hat HaCon Büros in Berlin, Paris und London. www.hacon.de

© 2017 HaCon Ingenieurgesellschaft mbH | Lister Str. 15, 30163 Hannover, Telefon: +49 / 511 / 336 99 - 0, E-mail: info@hacon.de