Benutzerspezifische Werkzeuge
Kontakt

Leonie Segermann

+49 (0) 511 33699-227

Kristina Spoerl

+49 (0) 511 33699-228

presse@hacon.de

Pressemitteilungen
23.01.2017 Erfolgreicher Start der SBB Reiseplaner-App mehr ...
05.09.2016 Capital Metro mit HaCon- und Bytemark-Technologie auf Pionierkurs mehr ...

Apps für iOS

 

Apps für Android
 

Apps für WP

 

Artikelaktionen

Neuer Erfolg für HaCon mit „SNCF Maps"

— abgelegt unter: , ,
Hannover 27.10.2014

Ici vous trouvez notre communiqué de presse en français.

Ab sofort zeigt die SNCF auf ihrer Website sncf.com die Echtzeitdaten ihrer Züge und Verbindungen in der innovativen Live-Ansicht „SNCF Maps". Der HAFAS Live-Fahrplan öffnet sich beim Klick auf „Géolocalisez votre train" und verrät die aktuellen Positionen aller Züge in Frankreich. Bereits seit vielen Jahren setzt die französische Staatsbahn auf das Fahrplanauskunftssystem HAFAS aus dem Hause HaCon. Nach der Integration von Echtzeitdaten bietet „SNCF Maps" den Fahrgästen nun noch mehr Service und hilft ihnen, ihre Fahrten und Anschlüsse besser zu koordinieren.

Um die bis zu 22.000 Züge am Tag abzubilden, verknüpft „SNCF Maps" in Echtzeit über eine Million betriebliche Zuglaufmeldungen mit rund 5.000 Fahrplandatensätzen im Personenverkehr. Erstmalig in der Produktgeschichte des HAFAS Live-Fahrplans berechnet HaCon die landesweiten Zugverläufe durch die Kombination aus GPS- und Positionsdaten an den Streckenstationen dadurch entsteht eine noch höhere Genauigkeit in der Kartenansicht. Die neue HCI-Schnittstelle (HAFAS Client Interface) bringt die generierten Positionsdaten schnell und präzise zu den Fahrgästen. Davon profitieren zukünftig auch App-Nutzer mit Smartphones und Tablets: Schon bald wird „SNCF Maps" in allen gängigen App-Stores kostenfrei zur Verfügung stehen.

Für die SNCF hat HaCon außerdem einen speziellen Editor entwickelt, mit dem die französische Staatsbahn den HAFAS Live-Fahrplan nach ihren Wünschen anpassen kann, z.B., wenn nur bestimmte Züge oder Kartenausschnitte angezeigt werden sollen. Darüber hinaus ermöglicht der Editor die Konfiguration und Integration der Kartenansicht in unterschiedliche Web-Anwendungsfälle durch die SNCF selbst.

Reisende in Frankreich zeigten sich bereits kurz nach der Einführung begeistert vom neuen Angebot. Julien Ducreux, verantwortlich für den SNCF-Kundenservice, bestätigt auf SCNF La Radio, dass die Umsetzung der realen Echtzeitdaten wesentlich zum Erfolg des HAFAS Live-Fahrplans beiträgt: „SNCF Maps ist die erste Anwendung in Europa, die Züge in ganz Frankreich mit GPS- und Infrastruktur-Informationen präzise lokalisieren und darstellen kann. Die Kombination der beiden Datenquellen liefert genaueste Ergebnisse diese Präzision ist bislang einzigartig".

Michael Landwehr, Projektleiter bei HaCon, freut sich über den erfolgreichen Release: „Nach der Deutschen Bahn und den Österreichischen Bundesbahnen konnten wir mit der SNCF einen weiteren großen europäischen Kunden für unseren HAFAS Live-Fahrplan gewinnen. Qualität und Innovationskraft gepaart mit der Schnelligkeit, Flexibilität und Leistungsfähigkeit unserer Software haben dabei den Ausschlag gegeben. Gemeinsam mit der SNCF konnten wir viele Ideen entwickeln und unserem Produkt spannende neue Features hinzufügen." 

Über HaCon: Verkehr, Transport und Logistik sind die Kernthemen, auf die sich HaCon seit über 30 Jahren konzentriert. Ein engagiertes Team von inzwischen mehr als 230 erfahrenen Mitarbeitern aus den Bereichen Informatik und Verkehrsplanung hat HaCon zum führenden Software-Spezialisten in Europa für Planungs-, Dispositions- und Informationssysteme gemacht. Mit dem Fahrplanauskunftssystem HAFAS ist HaCon bereits seit vielen Jahren international erfolgreich und zählt mittlerweile Anwender in über 25 Ländern. Über 40 Millionen Routenberechnungen täglich erleichtern unzähligen Reisenden die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Langjährige HAFAS-Kunden wie die Deutsche Bahn und die französische Eisenbahn SNCF profitieren regelmäßig von innovativen Weiterentwicklungen in den Bereichen Mobil, Internet und Print. Aus dem Hause HaCon stammt auch das Fahrplankonstruktions- und -managementsystem TPS, das sich im europäischen Eisenbahnmarkt immer weiter durchsetzt. www.hacon.de

© 2017 HaCon Ingenieurgesellschaft mbH | Lister Str. 15, 30163 Hannover, Telefon: +49 / 511 / 336 99 - 0, E-mail: info@hacon.de